Dennis Looijenga

Fünf Möglichkeiten, den Text lebendiger zu machen

von Dennis Looijenga

Ein ellenlanger Text, in Schriftart Arial und Schriftgröße 12 Punkt, bringt niemanden in Verzückung. Ihr Artikel wird überschlagen, auch wenn der Inhalt noch so großartig ist. Vor allem in Online-Zeitschriften muss man den Leser binnen Sekunden überzeugen. In diesem Blog beschreiben wir fünf Möglichkeiten, Texte lebendiger zu gestalten.

1. Elegante Typografie

Ein Text wirkt wie verwandelt, wenn mit unterschiedlichen Schriftarten, -dicken, -größen und -farben gearbeitet wird. Für geschäftliche Mitteilungen verwendet man ein geradlinige Schrift, für Artikel mit menschlichem Bezug hingegen verspielte Linien. Denken Sie an eine große Überschrift, fette Schrift oder eine Kontrastfarbe. Prüfen Sie, welche Schriftarten sich gut kombinieren lassen oder welche Google-Schriften gut zusammenpassen. Pro Seite sollten jedoch nicht mehr als zwei verschiedene Schriftarten verwendet werden.

Wählen Sie für den Fließtext einen ruhigen Satzspiegel; dann haben Sie umso mehr Freiheit für Überschriften, Zwischentitel und eingefügte Zitate. Achten Sie darauf, dass das Gesamtbild nicht zu unruhig wird. Zu viele Formen und Farben lenken ab.

creative text

2. Spiel mit Worten

Nicht nur die äußere Erscheinung der Schrift spielt eine Rolle. Mit den richtigen Worten verleiht man einem Text besonderen Nachdruck. Verwenden Sie aktivierende Titel und kraftvolle Anfangssätze:

  • Versehen Sie lange Artikel mit kurzen, kraftvollen Überschriften. Machen Sie dabei von einem zusammenfassenden Untertitel oder "lead" Gebrauch.
  • Stellen Sie eine Frage: Welche Möglichkeiten bietet eine Online-Zeitschrift?
  • Sprechen Sie den Leser direkt an: So schreibt man lebendige Texte, 5 Tipps
  • Verwenden Sie stabreim: Schöne Schriften und interessante Inhalte

3. Block für Block

Längere Artikel liest man in Online-Zeitschriften, indem man abwärts scrollt. Teilen Sie jeden Artikel anders ein:

  • Der Artikel wird in mundgerechte Stücke (chunks) gegliedert, die dem Leser die Orientierung erleichtern.
  • Kurze und lange Texte wechseln einander ab.
  • Für die übersichtliche Darstellung von Fakten werden Aufzählungen verwendet.
  • In einem langen Artikel oder Interview wird das Gespräch mit starken Zitaten lebendig gemacht.

Vergleichen Sie die Zeitschrift des Judobond (niederländischer Judobund) und des Spracheninstituts Taalcentrum-VU.

4. Der richtige Stil

Ein Interview sieht völlig anders aus als ein Report. Über den Schreibstil des Artikels sollte deshalb gleich zu Beginn nachgedacht werden.

Widersprechen in dem Artikel zwei Seiten einander, so kann dies auch auf kreative Weise genutzt werden, indem man den Text in zwei Spalten (pro und contra) gliedert. Dies ist eine einfache Möglichkeit, den Leser durch den Text zu führen.

Wenn der Interviewpartner auf bestimmte Aussagen reagiert, können die Antworten in Textblöcke gegliedert werden. Die Seite sieht dann völlig anders, aber übersichtlich strukturiert aus.

online magazine vrijestijl

5. Schöne Worte, schöne Bilder

Eine Textseite kann, wenn die oben aufgeführten Tipps beachtet werden, sehr attraktiv wirken. Experimentieren Sie ruhig einmal damit. Aber vergessen Sie auch das Bild nicht! Ein gutes Bild zum Text hat nach wie vor eine stärkere Wirkung:

  • Fotos, Illustrationen und Videoaufnahmen machen Ihren Text deutlich lebendiger.
  • Auch Piktogramme leisten gute Dienste als Illustrationsmaterial. Eine ergiebige Webseite dafür ist Flaticon.
  • Für die Fotos kann man selbst die Kamera in die Hand nehmen, doch es gibt auch gute (kostenlose) Webseiten für Agenturbilder.
  • Sofern die Mittel verfügbar sind, sollte ein Berufsfotograf engagiert werden.
  • Denken Sie auch an ein Video im Hintergrund der (Text-)Seite. Ein solcher Stimmungsmacher weckt garantiert Interesse!

Haben Sie noch andere Ideen? Oder möchten Sie sich einmal über die Möglichkeiten von Foleon austauschen? Schreiben Sie an dennis@foleon.com oder rufen Sie an: (0031 20) 303 2822.

Testen Sie jetzt die kostenlose Probeversion und entdecken Sie die unbegrenzten Möglichkeiten unserer Plattform!

Dennis Looijenga
Dennis is a product marketer at Foleon. He works on our market positioning, product messaging and crystalizes the value of our platform.



Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Erfahren Sie alles über die Zukunft von interaktiven Web-Inhalten - melden Sie sich für unsere Produkt-News und Blog-Updates an!




Social Media

Folgen Sie uns für frische Inhalte, Tipps und Tricks und tolle Beispiele!

Gehe zu:

Produzieren und veröffentlichen Sie fesselnde Inhalte

7 Tage Gratistest