Tentoo

Durch den Umstieg auf interaktive Whitepaper generiert Tentoo seine Leads 5x schneller

Als Branchenexperte bietet Tentoo seit längerem PDF-Whitepaper an. Wegen der klaren Nachteile des PDF-Formats haben sie nun begonnen, interaktive, digitale Whitepaper zu produzieren. Lesen Sie alles darüber in der folgenden Erfolgsgeschichte.

 

Teilen Sie diese Erfolgsgeschichte

interactive-example-brochure-tentoo2

Einleitung

Tentoo ist seit 25 Jahren darauf spezialisiert, ganzheitliche Personal-, Gehaltsabrechnungs- und Freelancer-Dienstleistungen anzubieten. Ihre Mission ist klar: die Erleichterung der Unternehmertätigkeit durch die Beseitigung von Sorgen, Risiken und Hindernissen sowohl für Freiberufler als auch für ihre Arbeitgeber. Seit Anfang 2017 nutzt Tentoo Foleon für die Entwicklung von interaktiven Whitepapern und nun zunehmend auch für eine Vielzahl weiterer Anwendungen. In dieser Erfolgsgeschichte interviewen wir Maquiro Hofstra, Kommunikationsspezialist bei Tentoo.

5x
schneller als die PDF-Version, um die gewünschte Anzahl von Leads zu erreichen
55%
aller Nutzer lesen das gesamte Whitepaper
65%
aller Leser nutzen die Social-Login-Funktion

"Interaktive Whitepaper mit Social-Login geben uns weitaus mehr Auskunft über unsere Leser als reguläre PDF-Formulare. Außerdem sehen sie auf allen Endgeräten hervorragend aus. Ein Win-Win!"

 

Die Herausforderung

Warum ein interaktives Whitepaper?

Tentoo will ein "Vordenker" sein. Wir sind bestrebt, unser Fachwissen mit dem Arbeitsmarkt zu teilen und Lösungen für Probleme von Unternehmern zu finden. Deshalb schreiben wir viele Whitepaper zu einer Vielzahl von verwandten Themen. Früher haben wir diese im PDF-Format geteilt, aber das hatte einige Nachteile:

  • PDFs sind weder interaktiv noch responsiv
  • Man kann keine Analysen darüber durchführen, was gelesen wird und was nicht
  • Sobald eine PDF heruntergeladen wird, ist sie unkontrolliert weiterverteilbar

Interaktive Whitepaper beheben all diese Einschränkungen. Sie sind ansprechend und responsiv. Das Leseverhalten ist detailliert messbar, so dass wir wissen, was wir in zukünftigen Versionen verbessern können.

 

Wie nutzen Sie Ihre interaktiven Whitepaper?

Mit Whitepapern als digitale Publikationen wollen wir einen Einblick in das Verhalten unserer Leser gewinnen. Welche Abschnitte unseres Whitepapers sind erfolgreich und welche nicht? Wo verlieren wir unser Publikum? Im Prinzip wollten wir herausfinden, ob interaktive, digitale Whitepaper mehr Erfolg haben als die PDF-Versionen.

 

Wann bezeichnen Sie ein Whitepaper als "erfolgreich"?

Irgendwann wollen wir ein konkretes Ziel für die Kundenkommunikation definieren, aber dafür ist es noch zu früh. Aktuell ist es unser Ziel, innerhalb von vier Monaten mindestens 150 Downloads zu haben.

 

 

tentoo-handbook-1-1

 

Die Lösung

Warum Foleon?

Das war eine einfache Entscheidung. Wir haben nach einer Lösung gesucht, mit der wir unsere Whitepaper optisch ansprechend präsentieren und auch die Ergebnisse messen können. Foleon ist dafür perfekt geeignet. Die Handhabung der Plattform ist sehr benutzerfreundlich. Man kann ohne große Designkenntnisse schnell und einfach digitale Publikationen erstellen, die zum eigenen Corporate Design passen.

 

Wie war der Übergang von statischen PDFs zu interaktiven Publikationen?

Foleon hat uns sehr geholfen. Sie haben Inhalte aus unseren bereits vorhandenen PDF-Whitepapern verwendet, um unsere ersten hochwertigen, digitalen Formate zu erstellen. Seitdem haben wir damit begonnen, alle unsere Whitepaper intern zu erstellen. Die von Foleon angebotene Trainingseinheit hat uns geholfen, alle Funktionen und Möglichkeiten zu finden und zu verstehen.

 

Wie handhaben Sie den Vertrieb?

Wir haben unsere Website, unseren Newsletter und unser digitales Kundenportal genutzt. Unser Partner ikwordzzper.nl hat auch geholfen, unsere Whitepaper über seine Website und Newsletter zu verteilen. Nach unserer ersten Werbeaktion in ihrem Newsletter haben wir einen enormen Anstieg in der Anzahl neuer Leads gesehen: erstaunliche 87 individuelle Anfragen in nur 4 Tagen!

 

Wie haben die Leser reagiert?

Wir untersuchen immer noch die Reaktionen der Leser, aber intern sind alle sehr begeistert. Unser Kommunikationsteam erhält nun kontinuierlich Anfragen von anderen Abteilungen nach neuen interaktiven Publikationen. Sie wollen Foleon nicht nur für Whitepapers nutzen, sondern auch für Stellenangebote, Präsentationen, interne Kommunikation, Event-Einladungen und Rezensionen, um nur einige zu nennen! Dies zeigt, wie vielseitig Foleon als Lösung wirklich ist.

 

tentoo-handbook-2-1

 

 

Die Ergebnisse

Was waren die Ergebnisse?

Innerhalb von fünf Wochen (in den Sommerferien) wurde unser Whitepaper 140 Mal angefordert. Das ist fast so oft, wie unser PDF in den fünf Monaten zuvor insgesamt angefordert wurde. Dies ist zum Teil den Werbeaktivitäten unseres Partners zu verdanken, aber die Social-Login-Option hat zweifellos dazu beigetragen.

Social-Login erleichtert den Zugang zum Whitepaper und gibt uns auch mehr Informationen über unsere Leser als ein einfaches Formular.

Darüber hinaus konnte durch den Einsatz von Social-Login die Anzahl der falschen Leads reduziert werden. Bisher waren 10% unserer Whitepaper-Leads "unecht" (d.h. die Leser haben beim Ausfüllen eine falsche E-Mail oder Telefonnummer angegeben). Mit dem Social-Login vermeiden wir dieses Problem völlig, da die Nutzer ihr Social-Media-Profil nutzen müssen, um sich einzuloggen. Jetzt sind die Informationen, die wir sammeln, praktisch immer korrekt, da nur sehr wenige Menschen ein Fake-Profil für Facebook oder LinkedIn haben. Ein Win-Win!

Wir sehen jetzt, dass das Whitepaper tatsächlich sehr gründlich gelesen wird – etwas, das wir nie mit einem PDF hätten messen können. Zwei Drittel lesen bis zur letzten Seite und die Leser verbringen recht viel Zeit auf jeder Seite. Man kann definitiv sagen, dass sich dies als großer Erfolg erwiesen hat.

 

Wurde das Ziel erreicht?

Ja, ohne jeden Zweifel!

 

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

Wir planen nun, alle unsere PDF-Whitepaper durch digitale, interaktive Versionen zu ersetzen und sie mit einem Social-Login zu versehen. Wir werden Foleon auch für andere Produkte wie Broschüren, Berichte, Kundenzeitschriften, Eventmagazine, Stellenangebote und unser internes Mitarbeitermagazin einsetzen.

 

Welche Tipps haben Sie für andere Foleon-Nutzer?

Seien Sie in Ihrer Geschichte konsistent mit Text und Bild. Beide Elemente sollten sich gegenseitig verstärken und unterstützen. Außerdem sollten Sie Ihre digitalen Publikationen auf mobilen Geräten wie Telefonen und Tablets testen. Denken Sie gründlich über die Verteilung nach. Es wäre schade, ein schönes Whitepaper zu erstellen, das nie gesehen wird.

Unternehmen: Tentoo

Veröffentlichung:  Handbook for a staff handbook

Erstellen Sie Whitepaper und E-Books, die Sie mit Social Login schützen

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie einen unserer Berater.

Wenn Sie besser verstehen möchten, wie Foleon Ihnen helfen kann,
Ihre Ziele zu erreichen, dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Demo anfragen

Gehe zu:

Produzieren und veröffentlichen Sie fesselnde Inhalte

7 Tage Gratistest