Betty Blocks

Betty Blocks steigert Lead-Volumen um 20% nach Umstellung von PDFs auf digitale Publikationen

Betty Blocks ist die weltweit führende No-Code-Plattform für die Entwicklung von Apps. Als B2B-Unternehmen konzentrieren sie sich stark auf die Bereitstellung hochwertiger Inhalte für ihre Kunden. Um wertvolle Erkenntnisse für die Leser zu gewinnen, die Interaktivität zu steigern und die Lead-Generierung zu beschleunigen, haben sie beschlossen, ihren gesamten Erstellungsprozess für Inhalte von PDFs auf Foleon umzustellen.

 

Teilen Sie diese Erfolgsgeschichte

interactive-whitepaper-example-bettyblocks

Einleitung

Wir haben Victor Küppers (VK), Vizepräsident für Marketing und Lisanne Steenis (LS), Brand Managerin bei Betty Blocks interviewt, um zu erfahren, wie die Umstellung auf digitale Inhalte sowohl den Erstellungsprozess der Inhalte und die Lead-Generierung beschleunigt hat, als auch wertvolle Erkenntnisse darüber liefert, wie ihr Publikum sich mit ihren digitalen Inhalten beschäftigt.   

 

 

Erzählen Sie uns von Betty Blocks und Ihren Positionen

VK: Betty Blocks ist eine No-Code Plattform, mit der man wirkungsvolle Anwendungen ohne Programmierkenntnisse erstellen kann. Unser großes, schwieriges und gewagtes Ziel ist es, dass bis 2023 jeder eine App bauen kann. Als Vizepräsident für Marketing leite ich das talentierte Marketing-Team.

LS: Als Brand Managerin von Betty Blocks stelle ich sicher, dass jeder unseren Markenkern versteht und sorge darüber hinaus für die richtige Markenkommunikation.

20%
mehr leads
4x
schnellere Erstellung von Inhalten
28
erstelle Publikationen

"Wir sind jetzt in der Lage, Inhalte viermal schneller als bisher zu produzieren. Darüber hinaus verzeichnen wir einen Anstieg der Anmeldungen für unsere wöchentlichen Inhalte um 20 Prozent, da die Möglichkeit besteht, Anmeldungsformulare in die Publikationen aufzunehmen."

 

Herausforderungen

Welche Herausforderungen gab es für Sie, bevor Sie sich bei Foleon angemeldet haben?

LS: Bevor wir Foleon nutzten, haben wir unsere Whitepaper, Eventkommunikation und Vertriebsmaterialien im PDF-Format erstellt. Der Erstellungsprozess der Inhalte wurde verzögert, da die Texte und das Design von verschiedenen Teams stammten. Die Kombination von Inhalt und Design erforderte viel Zeit und Mühe, die wir nun mit Foleon effizienter einsetzen können.

VK: Darüber hinaus sind PDFs weder interaktiv noch messbar. Wir konnten keine Daten über die Nutzung oder das Engagement von Inhalten sammeln, nachdem diese heruntergeladen wurden. Jetzt können wir sehen, welche Inhalte unsere Leser mögen, was es uns ermöglicht, die Inhalte noch ansprechender auf die Bedürfnisse unserer Zielgruppe abzustimmen.

Wie hat sich das auf Ihr Unternehmen ausgewirkt?

VK: Der schleppende Produktionsprozess war frustrierend und ineffizient. Wir hatten nicht die Daten, um die Bedürfnisse unserer Leser zu erfüllen und unsere Inhalte für sie zu optimieren. Trotz unseres Ziels, Vordenker in unserer Branche zu sein, kam es bei der Präsentation unserer Kommunikationsmaterialien nicht durch. Unsere Verwendung von PDFs war veraltet und nicht mehr auf unsere Markenidentität ausgerichtet.

betty blocks (1)

Die Lösung

Warum haben Sie entschieden, dass die Erstellung digitaler Inhalte die Antwort ist?

VK: Als B2B-Unternehmen steht die Erstellung von Inhalten im Mittelpunkt unserer Marketingaktivitäten. Wir veröffentlichen regelmäßig Marketing- und Kommunikationsmaterialien, einschließlich Whitepapers, Eventkommunikation, Onboarding-Dokumente und Markenbücher für unsere Partner. Die Fähigkeit, mit unserem Publikum zu interagieren und herauszufinden, wie es mit unseren Inhalten umgeht, ist unerlässlich und genau das, was digitale Publikationen leisten können.

LS:  Unserer Meinung nach ist der größte Vorteil von Foleon, dass man nicht unbedingt ein Entwickler oder Designer sein muss, um überzeugende Publikationen zu erstellen. Man muss InDesign, Adobe oder HTML nicht verstehen, um die Plattform zu nutzen und es ist leicht, viele Vorlagen zu verwenden, zu erstellen und zu reproduzieren. Dies macht es einfach, mit unseren Inhalten immer nah an unserer Marke dran zu bleiben.

Haben Sie messbare Ziele für Ihre Publikationen gesetzt? Wenn ja, was waren sie?

VK: Ja, wir haben uns immer Ziele für die Anzahl der Downloads auf einem Whitepaper gesetzt. Seitdem wir Foleon nutzen, haben wir begonnen, uns mit anderen Kennzahlen, wie den Engagement-Raten und der Anzahl der Neuanmeldungen, zu befassen.

Wie schwer war die Umstellung von PDF zu Foleon?

VK: Der Übergang verlief reibungslos und das Foleon-Team hat uns während des gesamten Prozesses sehr geholfen. Während der Orientierungsphase hat das Vertriebsteam die richtigen Fragen gestellt, um unsere Probleme zu verstehen und das Onboarding-Team hat uns umfassend in der Nutzung der Plattform geschult, nachdem wir uns für die Registrierung entschieden hatten. Wir wurden von einer von Foleons Designern, Yvonne, mit einbezogen. Sowohl die Plattform als auch die erhaltenen Supportleistungen haben unsere Erwartungen übertroffen und den reibungslosen Übergang von der Verwendung von PDFs zur Erstellung digitaler Publikationen sichergestellt.

Welchen Arten von Inhalt haben Sie mit Foleon erstellt?

VK: Wir verwenden Foleon für alle möglichen Vertriebs- und Marketingmaterialien, einschließlich Whitepaper, Dokumente für die Mitarbeitereinarbeitung, ein Markenbuch für unsere Partner und Lieferanten, Vertriebsunterlagen und für unsere Eventkommunikation. Jetzt überlegen wir sogar schon, unsere Website durch eine Foleon-Publikation zu ersetzen.

Welche unserer Features finden Sie am hilfreichsten?

LS: Die Features, die für uns wirklich herausgestochen haben, sind die Anmeldeformulare und die Integration von Drittanbietern, die wir genutzt haben, um uns mit Websites wie Eventbrite zu verbinden. So ermöglichte beispielsweise die Veröffentlichung unserer Betty Blocks on Stage-Veranstaltung unseren Gästen, ihre Veranstaltungstickets über Eventbrite innerhalb der Publikation selbst zu bestellen.

 

bettyblocks3 (1)

Die Ergebnisse

Welche messbaren Erfolge haben Sie bisher erzielt?

VK: Die Ergebnisse, die wir bisher erzielt haben, lagen über unseren ursprünglichen Erwartungen. Als die Daten anfingen zu fließen, waren wir sehr gespannt auf die Metriken für ein höheres Kundeninteresse und wie sie unseren Designprozess beschleunigten.

Wir sind nun in der Lage, unsere Inhalte viermal schneller als bisher zu produzieren. Darüber hinaus haben wir einen Anstieg der Leads um 20% durch die Integration von Anmeldeformularen in unsere Publikationen festgestellt.

Was sind Ihre Pläne für die Zukunft?

VK: Die nächste Veröffentlichung, die wir geplant haben, ist ein Curriculum für Amateur-Entwickler. Wir erstellen auch ein Markenbausatz für potenzielle Partner, um sie über Best Practices bei der Arbeit mit unserer Markenidentität aufzuklären.

Welche Tipps würden Sie neuen Foleon-Nutzern geben?

VK: Sie sollten daran denken, dass sich der Erstellungsprozess von Inhalten verändern wird, weil sich die Inhalte und Bilder auf eine ganz andere Weise verbinden lassen als zuvor. Am wichtigsten ist, dass Sie Spaß mit dem Tool haben. Es ist erstaunlich, wie schnell man visuell ansprechende und interaktive Inhalte erstellen kann, nachdem die Grundlagen erst einmal geklärt sind. 

LS: Als Brand Managerin ist mein Tipp, eine Gesamtvorlage zu erstellen, einschließlich des Markendesigns und verschiedener Varianten von Seitenvorlagen. Egal ob Vertrieb, Marketing, Personalwesen oder andere Abteilungen Ihres Unternehmens, so haben alle ein zentrales Dokument zur Hand und müssen sich keine Sorgen um das Branding machen.

Unternehmen: Digital Bulletin

Veröffentlichung: The No-Code Solution to Your Digital Transformation

Kontaktieren Sie einen unserer Berater.

Wenn Sie besser verstehen möchten, wie Foleon Ihnen helfen kann,
Ihre Ziele zu erreichen, dann zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Demo anfragen

Gehe zu:

Produzieren und veröffentlichen Sie fesselnde Inhalte

Gratis 7 Tage testen